Simone Mittelstädt

„Kunst wäscht den Staub des Alltag von der Seele.‘‘ – Pablo Picasso

Künstlerische Tätigkeit: Öl, Acryl, Pastell, Keramiken vorwiegend figürlich

Geboren am 3.Mai 1972 in Idar-Oberstein

Mitglied der Atelierstrasse seit 2014

Nach dem Abitur 1992 Aus- und Weiterbildung bei der AOK – Die Gesundheitskasse, obwohl mein damaliger Kunstlehrer Dr. Armin-Peter Faust eher zu einem künstlerischen Werdegang geraten hatte.

Die Kreativität und Inspirationen bestimmen mein Leben. Deswegen war ich langjähriges Mitglied im Trompetensatz des Symphonischen Blasorchester Obere Nahe e.V. und in anderen Vereinen. Denn auch Musik öffnet die Seele, macht frei und lässt Raum für viele Inspirationen.

Künstlerisch tätig seit langen Jahren. Vorwiegend für die Gestaltung des eigenen Hauses und für Freunde und Familie.

Seit 2014 Gruppenunterricht bei Philippe Devaud in Rinzenberg, Weiterbildungskurse bei Gisela Gross und Ursula Wagner für den Aufbau und die Gestaltung von Keramiken.

Erste erfolgreiche Ausstellung beim „Kleinen Atelier“ in Sensweiler in 2014.

Kunst macht frei, du versinkst darin und du bringst deine Gedanken und Gefühle zu Papier was recht oft zu einem erfolgreichen Ergebnis führt. Deswegen werde ich nicht damit aufhören künstlerisch tätig zu sein. Ich freue mich darauf was die kommenden Jahre noch an Inspirationen bringen wird.

Der unterschätzte Zerfall - eine Menschheitsgeschichte, 2017

Detailansicht

Preis (€): 800,00

Kaufanfrage stellen